Darstellende Kunst

 

 

Derzeit konzentriere ich mich vor allem auf das Schreiben meiner eigenen Musik. Diese künstlerisch schaffende Arbeit hat mir in den vielen Jahren auf der Bühne, auf der man meist doch eher ausführend arbeitet, sehr gefehlt.

 

Daneben genieße ich es, einen Schritt aus dem großen Rampenlicht zu treten und stattdessen im Rahmen mehrerer Jazz-Soul-Pop-Combos aufzutreten. Hier fühle ich mich ganz in meinem Element als Musikerin geborgen.

 

Seit 2012 war ich hauptberuflich als Darstellerin auf den großen Musicalbühnen im deutschsprachigen Raum zu sehen.

Unter anderem spielte ich Sarah in Tanz der Vampire, Mary Robert in Sister Act, Jessy in Udo Lindenbergs Hinterm Horizont, Sissi und Sophie von Bayern in Ludwig2,  oder das Nannerl in Levay und Kunzes Mozart!. Letzteres führte mich, nachdem ich darin unter Harry Kupfer eine Spielzeit in Wien engagiert war, sogar bis nach Shanghai.


Die Liebe zum Synchronisieren entdeckte ich als ich 2018 auf Disney's Arenatour von Die Eiskönigin die Prinzessin Anna live synchronisieren durfte.

 

Seit 2018 bin ich außerdem als Gesangssolistin in Bernstein Dances an der Hamburgischen Staatsoper unter der Regie von John Neumeier zu sehen.